Weddeler Schleife

Die "Weddeler Schleife"

Karte mit der "Weddeler Schleife" und weiteren Eisenbahnstrecken im Verbandsgebiet

Die „Weddeler Schleife“ ist eine derzeit eingleisig ausgebaute Schienenstrecke zwischen Weddel und Fallersleben und Teil der Schienenverbindung zwischen Braunschweig und Wolfsburg. Die „Weddeler Schleife“ wird im Mischverkehr befahren, d. h. sie wird sowohl vom Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) als auch vom Schienengüterverkehr (SGV) und Schienenpersonennahverkehr (SPNV) genutzt.

Der zweigleisige Ausbau ist Grundvoraussetzung für den im Nahverkehrsplan 2016 des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (seit 22.03.2017 „Regionalverband Großraum Braunschweig“, kurz „Regionalverband“) festgelegten und gegenüber der DB Netz AG kommunizierten 30-Min-Takt zwischen den Städten Braunschweig und Wolfsburg.

Weiter könnte mit dem zweigleisigen Ausbau die Fahrplanstabilität des Fern-, Güter- und Nahverkehrs deutlich erhöht werden, so dass Verspätungen z. B. im SPFV nicht zu Folgeverspätungen oder Anschlussverlusten in Wolfsburg und Hildesheim im SPNV führen, und es würden weitere freie Fahrplantrassen für den SGV angeboten werden können.

Die „Weddeler Schleife“ wurde Mitte der 1990er Jahre in drei Abschnitten zweigleisig planfestgestellt, eingleisig gebaut und 1998 in Betrieb genommen. Eine Überprüfung der DB Netz AG hat ergeben, dass die Planfeststellungsbeschlüsse noch gültig sind. Für den zweigleisigen Ausbau der Weddeler Schleife werden aktuell (Herbst 2017) Kosten in Höhe von 150 Mio. EUR angesetzt.  

Der zweigleisige Ausbau dieses landesbedeutsamem Projektes hat eine sehr hohe Priorität.


Land, Regionalverband und Deutsche Bahn unterschreiben Planungsvereinbarung zum Ausbau

Die Planungen zum zweigleisigen Ausbau der Weddeler Schleife werden von Land, dem Regionalverband und der Deutschen Bahn mit Hochdruck vorangetrieben. In Hannover unterzeichneten am 08.11.2017 Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies und Vertreter der Bahn und des Regionalverbandes Großraum Braunschweig eine Finanzierungsvereinbarung.

Minister Olaf Lies zu der Unterzeichnung: „Das Bahn-Nadelöhr zwischen Braunschweig und Wolfsburg wird schon bald verschwinden. Ich freue mich, dass wir heute einen weiteren wichtigen Meilenstein für den Ausbau der Weddeler Schleife erreicht haben.

Die vollständige Pressemitteiliung finden Sie hier