Verstärkung gesucht

Wer wir sind

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist in der Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Träger der Regionalplanung, Untere Landesplanungsbehörde, Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf Schiene und Straße und zuständig für weitere Pflichtaufgaben im Großraum Braunschweig (Verkehrsentwicklungsplanung, Konzepte für Gewerbeflächenentwicklung, Berufsschulangebote, Tourismus und Regionalmarketing, Hochwasserschutz). Das Verbandsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel mit rd. 1,13 Mio. Einwohnern auf einer Fläche von ca. 5 090 qkm. Weiter Informationen finden Sie in der Rubrik "Über uns".

Wir suchen...

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) Freiraumplanung und Regionalentwicklung

Die Abteilung Regionalentwicklung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

wissenschaftliche Mitarbeiterin /einen wissenschaftlichen Mitarbeiter Freiraumplanung und Regionalentwicklung (m/w/d)

für die verantwortliche Projektführung der Definitionsphase zum E+E-Projekt „Regionale Grüne Infrastruktur in Stadtregionen - Entwicklung und Umsetzung Grüner Infrastruktur im Großraum Braunschweig“. Nach Auslaufen der Projektförderung wird die Stelle in das Team Freiraum und Regionalentwicklung integriert. Die Stelle ist unbefristet, für die Dauer des Förderprojekts nicht teilzeitgeeignet und nach Entgeltgruppe E 13 TVÖD bewertet.

Das E+E-Projekt „Regionale Grüne Infrastruktur in Stadtregionen - Entwicklung und Umsetzung Grüner Infrastruktur im Großraum Braunschweig“ wird vom Bundesamt für Naturschutz gefördert. Die Erarbeitung erfolgt in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück - Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur. In der zweijährigen Definitionsphase sollen konkrete Projekte zur Entwicklung der Grünen Infrastruktur (GI) im Großraum Braunschweig ermittelt werden. Hierfür sind konzeptionelle Vorstellungen zur Entwicklung regionaler Grüner Infrastruktur zu erarbeiten. In der Definitionsphase zum E+E-Projekt wird ein enger Dialog mit landnutzenden Akteuren und der Bürgerschaft erforderlich. In Ergebnis steht eine Machbarkeitsstudie, die als Entscheidungsgrundlage für die Fortführung in einer ca. 4 –jährigen Hauptstudie dient. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück bearbeitet.

Nach der zweijährigen Definitionsphase zum E+E-Projekt wird die Stelle in das Team Freiraum und Regionalentwicklung überführt. Hier wird die Aufgabe darin liegen, Projekte der regionalen Freiraumplanung und Regionalentwicklung im Großraum Braunschweig zu bearbeiten. Ein Schwerpunkt wird die Verknüpfung der Projekte Grüne Infrastruktur und Regionalpark in die Regionalentwicklung im Großraum Braunschweig sein.

Arbeitsinhalte werden sein:

  • Erarbeitung einer Begriffs- und Zieldefinition für regionale Grüne Infrastruktur
  • Erarbeitung einer Gebietskulisse für das GI-Projekt und Ermittlung geeigneter GI-Projekte
  • Aufbau und Unterstützung eines projektbezogenen Netzwerkes
  • Betreuung und Beratung der Akteure und lokalen Projektträger
  • Koordination und Projektdurchführung vor Ort
  • Abstimmung mit der Lenkungsgruppe und Organisation erforderlicher Arbeitskreise
  • Konzeption und Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie
  • Generelle Aufgaben der regionalen Freiraumplanung und Regionalentwicklung im Großraum Braunschweig
  • Umsetzung der projektbezogenen Inhalte der Machbarkeitsstudie aus dem GI-Projekt

Vorausgesetzt wird:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Abschluss, Diplom Universität oder einem vergleichbaren wissenschaftlichen Hochschulabschluss) im Bereich Landschaftsplanung/ Landschaftspflege, Geografie, Regional-, bzw. Raum- und Umweltplanung, Umweltmanagement, Kulturpädagogik/Kunst oder vergleichbare Fachrichtung
  • langjährige, einschlägige Berufserfahrung in den Arbeitsfeldern Raum- und Landschaftsplanung
  • Teamorientiertes eigenverantwortliches Handeln
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse hinsichtlich der Umsetzung der Ziele und Aufgaben zur regionalen Freiraumentwicklung / Grüner Infrastruktur
  • Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung moderativer Prozesse und Entwicklung von Netzwerken
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Dienstsitz ist Braunschweig. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist ein moderner Arbeitgeber. Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit und mobiles Arbeiten)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte  

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von dem Leiter des Projekts Grüne Infrastruktur, Herrn Menzel, telefonisch unter 0531/2 42 62 26.

Wenn Sie die Stellenausschreibung anspricht und Sie Interesse haben, an der Weiterentwicklung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne online bis zum 27.06.2021 unter Angabe der Kenn-Nr. 08/2021 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde 

Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (m/w/d)

Beim Regionalverband Großraum Braunschweig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die neu geschaffene unbefristete Stelle

einer Leiterin/eines Leiters Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für den Regionalverband Großraum Braunschweig (m/w/d)

mit der Entgeltgruppe 13 der Anlage 1 zum TVöD-Entgeltordnung zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Der Regionalverband ist ein wesentlicher Akteur und Kooperationspartner des kommunalen Netzwerks, der fachlichen Einrichtungen sowie den Institutionen in den Bereichen Forschung und Wissenschaft im Großraum Braunschweig und darüber hinaus. Neben den Themen der Regionalentwicklung und der Raumordnung stehen zunehmend komplexe und innovative Projekte in den Bereichen Verkehr und Mobilität im Fokus. Hierfür ist eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation erforderlich, die den inhaltlich-fachlichen Aufgabenkontext und die Rolle bzw. das Profil des Regionalverbands Großraum Braunschweig zielgruppengerecht, treffend, überzeugend und mit Blick auf andere Akteure konturiert nach außen vermittelt. Zudem sollen Fachbeiträge intensiviert werden.

Vor diesem Hintergrund gehört zum Verantwortungsbereich der Stelle die konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Marketingaktivitäten und Pressearbeit des Regionalverbands einschl. öffentlichkeitswirksamer und zielgruppengerechter Formate für die Vermittlung. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Zusammenhang sind:

  • die Internet- und social media-Präsenz des Regionalverbands und seine Publikationen, die Pressearbeit, einschl. Pressegespräche und –termine, und Marketingaktivitäten zu steuern,
  • die Betreuung der Kommunikation bei größeren komplexen Projekten,
  • für den Verbandsvorsitzenden und den Verbandsdirektor Vorworte, Editorials usw. zu Publikationen nach fachlicher Zuarbeit zu entwerfen und deren öffentlichkeitswirksame Termine nach Absprache und fachlicher Zuarbeit zu steuern und vorzubereiten,
  • öffentliche Präsentationen von Themen bzw. Veranstaltungen des Regionalverbands zu moderieren,
  • die Netzwerke in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation sowie Pressearbeit weiter auszubauen und zu pflegen und weitere Kommunikationswege zu erschließen.

Bei Ihren Aufgaben werden Sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fachabteilungen sowie von derzeit zwei Mitarbeiterinnen (1,5 Stellen) im Bereich Pressearbeit unterstützt.

Vorausgesetzt werden:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Master- bzw. Diplomabschluss oder einen Abschluss Magister Artium in den Bereichen Medien, Kommunikation, Journalistik oder Marketing bzw. in Wirtschafts-, Politik- oder Sozialwissenschaften sowie
  • langjährige einschlägige Berufserfahrungen im ausgeschriebenen Tätigkeitsbereich.

Wünschenswert:

  • gute Kenntnisse der kommunalen Landschaft in der Region und der für den Regionalverband relevanten Akteure, Partner und Medienvertreter,
  • ausgeprägte Netzwerkerfahrungen,
  • hervorragendes Ausdrucksvermögen in Wort, Schrift und Grafik,
  • die Fähigkeit, komplexe Inhalte zielgruppengerecht zu kommunizieren,
  • politisches Verständnis sowie
  • Erfahrungen in den Themen Regionalentwicklung bzw. Verkehr/Mobilität des Regionalverbands bzw. eine entsprechende Affinität.

Gesucht wird eine kreative und engagierte Persönlichkeit mit hoher rhetorischer Kompetenz, die teamorientiert, kooperativ und eigenverantwortlich die anstehenden Themen zur Weiterentwicklung der Region Braunschweig und des Regionalverbands mit voranbringt. Die Aufgaben erfordern Initiative, Verantwortungsbewusstsein, eine selbständige Arbeitsweise, sicheres und überzeugendes Auftreten, zeitliche Flexibilität sowie eine hohe Bereitschaft, sich mit den Aufgaben des Regionalverbands zu identifizieren.

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist ein moderner und innovativer Arbeitgeber. Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen,
  • ansprechende Räume und moderne Ausstattung mit Arbeitsmitteln,
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens, Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten,
  • aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit),
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote,
  • leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte,
  • ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr,
  • betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie die Stellenausschreibung anspricht und Sie Interesse haben, an der Weiterentwicklung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 04.07.2021 unter Angabe der Kenn-Nr. 02/2021. Fragen zur ausgeschriebenen Stelle richten Sie bitte an den Verbandsdirektor des Regionalverbands Großraum Braunschweig, Herrn Ralf Sygusch, Tel.: 0531/24262-13.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur online im PDF-Format unter bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde ein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Regionalverband Reisekosten im Zusammenhang mit einem persönlichen Vorstellungsgespräch nicht übernehmen kann.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig

 

Sachbearbeitung (m/w/d) in der Abteilung Zentrale Dienste und Steuerungsunterstützung

Beim Regionalverband Großraum Braunschweig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle Stelle

einer Sachbearbeiterin oder eines Sachbearbeiters (m/w/d) in der Abteilung Zentrale Dienste und Steuerungsunterstützung

nach Besoldungsgruppe A10 NBesO bzw. der Entgeltgruppe 9c TVöD der Anlage 1 zum TVöD –Entgeltordnung- zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Es besteht für Beamte die Möglichkeiten der Besetzung im Rahmen eines späteren Praxisaufstiegs, Erläuterungen dazu s. unten.

Folgende Aufgabenbereiche gehören zu Ihren Schwerpunkten:

  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten, abteilungsübergreifendes Vertragsmanagement
  • Rechnungswesen (Abwicklung Geschäftsbuchhaltung, Erstellen von Tagesabschlüssen und Bankdateien zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs)
  • Vergaberecht (Vergabeberatung, Service für die Bedarfsstellen im Hause, Vergabestatistik)
  • Digitalisierung (organisatorische/unterstützende Arbeiten bei internen Digitalisierungsprojekten)
  • Datenschutz (organisatorische/unterstützende Arbeiten bei der Umsetzung von Datenschutzbelangen)
  • Organisation (Führen von Organisationsplänen, Anordnungen und Verfügungen)

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (ehem. Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes) oder alternativ über die Abschlussprüfung für den Angestelltenlehrgang II.

Die Besetzung der Stelle kann auch über einen Praxisaufstieg nach § 34 Niedersächsische Laufbahnverordnung durchgeführt werden. Sie verfügen dafür über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (ehem. Laufbahn des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes). Weiterhin haben Sie fundierte Kenntnisse und langjährige Berufserfahrungen im Aufgabenbereich einer kommunalen Verwaltung, möglichst in den ausgeschriebenen Aufgabenfeldern. Die Voraussetzungen für den Praxisaufstieg können gerne in einem persönlichen Gespräch erläutert werden.

Erwartet wird ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich mit interdisziplinären Aufgaben auseinanderzusetzen. Die Fähigkeit zur selbständigen und lösungsorientierten Bearbeitung auch komplexer Themengebiete wird vorausgesetzt, ebenso der geübte Umgang mit MS-Office-Produkten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen,
  • ansprechende Räume und moderne Ausstattung mit Arbeitsmitteln,
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens,
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten,
  • aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit),
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote,
  • leistungsorientierte Bezahlung,
  • ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr,
  • betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte.

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von dem Leiter des Abteilung Zentrale Dienste und Steuerungsunterstützung, Herrn Lorenz, telefonisch unter 0531/2 42 62 78. Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie Interesse haben, an der Weiterentwicklung des Regionalverbandes Großraum Braunschweig mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne online bis zum 27.06.2021 unter Angabe der Kenn-Nr. 05/2021 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde