Jetzt bewerben!

Die Region gemeinsam voranbringen!

Werden Sie Teil unseres innovativen Teams!

Der Regionalverband ist dann gefragt, wenn es um die Themen Regionalentwicklung und Regionalverkehr geht. Er organisiert den Öffentlichen Personennahverkehr in der Region. Darüber hinaus entwickelt er die Mobilität stetig weiter und vernetzt Mobilitätsangebote miteinander. Er trägt die Verantwortung für eine ausgewogene Nutzung der regionalen Flächen. Zudem erarbeitet er mit den Verbandsgliedern – den Städten Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg und den Landkreisen Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine, Wolfenbüttel – regionale Konzepte und Pläne für übergreifende Themen wie Klimaschutz oder Wassermanagement.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Über uns".

Wir suchen/bieten...



Werkstudent*in zur Unterstützung des Teams Kommunikation

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

eine*n Werkstudent*in zur Unterstützung des Teams Kommunikation

Die wöchentliche Arbeitszeit und die Befristung werden nach Absprache festgelegt. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD. Die Stelle bietet die Möglichkeit neben dem Studium praktische Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit zu sammeln und diese weiterzuentwickeln.

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Unterstützung bei der Erstellung des internen Pressespiegels sowie organisatorische Vorbereitung von Presseterminen und weiteren Veranstaltungen (z.B. Einladungen, Räumlichkeiten, Materialien, Technik)
  • Mitarbeit bei der Pflege, Contenterstellung und Aktualisierung des Internetauftritts und Social-Media- Aktivitäten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen und Pflege von Kontaktdatenbanken und bei allgemeinen Bürotätigkeiten.

Als Qualifikation setzen wir ein Interesse an Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit voraus.

Unser Angebot:

  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • gut ausgestattete Arbeitsumgebung
  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit und mobiles Arbeiten)
  • aktive Gesundheitsförderung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Jobticket.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich online bis zum 12.02.2024 unter Angabe der Kenn-Nr. 01/2024 und des möglichen Eintrittstermins an bewerbung@  rv-bsE-Mail Trenner Punktde.

Weitere Fragen?

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von Anika Wagemester, Leitung Team Kommunikation, Telefon 0531 – 24 262 178.


Verkehrsmodellierer*in

In der Abteilung Regionalverkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

unbefristete Vollzeitstelle als Verkehrsmodellierer*in (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD ausgewiesen und grundsätzlich teilzeitgeeignet.

In dieser Funktion werden Sie mit dem Verkehrsmodell des Regionalverbandes Berechnungen und Bewertungen zu verkehrlichen und raumpolitischen Szenarien. Sie wirken in diesem Zusammenhang mit an der Erstellung von Mobilitätskonzepten, die die klimaschonenden Verkehrsarten des Umweltverbundes (öffentlicher Personennahverkehr, Fuß- und Radverkehr) in den Mittelpunkt stellen und arbeiten dabei eng mit Gebietskörperschaften, Planungsbüros und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen zusammen.

Ihre Aufgaben konzentrieren sich insbesondere auf folgende Themenfelder:

  • Erstellung von Auswertungen aus dem Verkehrsmodell (z. B. Spinnenauswertungen, Streckenbelastungen, Erreichbarkeiten, Ein-, Aus- und Umsteiger)
  • Interpretation der Ergebnisse (z. B. Wirkungsabschätzung in Bezug auf Aktivitäten-, Ziel-, Modus- und Routenwahl) sowie Ableitung von verkehrsplanerischen Schlussfolgerungen
  • Modellierung und Erstellung von Planfällen im Bereich der Routenwahl
  • Berechnungen zu Infrastrukturvorhaben (u. a. integrierte Netzplanungen) oder Gesamtverkehrskonzepten (z. B. Erreichbarkeits- und Standortanalysen oder Potenzialuntersuchungen zu Verkehrskonzepten)
  • Pflege und regelmäßige Aktualisierung des Modells sowie dessen Weiterentwicklung
  • Beauftragung, Steuerung und Bewertung von Untersuchungen durch Planungsbüros

Ferner:

  • Begleitung der Fortschreibung des bestehenden Analysefalls unter Berücksichtigung neuer Strukturdaten und -entwicklungen;
  • Herleitung und Abstimmung von Prognosefällen unter Berücksichtigung verschiedener Kennwerte (Verkehr, Bevölkerung, Wirtschaft, Klimaschutz, etc.)

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über

  • einen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master bzw. Diplom) der Fachrichtungen Ingenieurswesen, Verkehrsplanung, Informatik, Geografie/Raumplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. Qualifikation
  • Fachkenntnisse und vorzugsweise Erfahrungen im Bereich der makroskopischen/strategischen Verkehrsmodellierung
  • Mindestens grundlegende Anwendungs- und Funktionskenntnisse des Softwarepakets PTV VISUM
  • Kenntnisse in MS Word, Excel, Access, SPSS sowie gängiger Programmiersprachen (z. B. VBA, Python etc.)
  • ausgeprägte soziale Kompetenzen

Sie sind motiviert und in der Lage,

  • sich selbständig, eigenverantwortlich und lösungsorientiert auch in komplexe Themengebiete einzuarbeiten
  • sich mit interdisziplinären Aufgaben auseinanderzusetzen, Prozesse zu koordinieren und Aufgaben aus eigenem Antrieb aufzugreifen

 Wir bieten Ihnen

  • flexible Arbeitsmodelle durch Gleitzeit und mobiles Arbeiten
  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gezielte und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungen insbesondere zur Verkehrsmodellierung und zum Programmpaket PTV VISUM
  • betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Jobticket für den Personennahverkehr

Wenn Sie die Mobilitäts- und Verkehrswende im Großraum Braunschweig mitgestalten möchten, sich mit den Aufgaben identifizieren können und in unserem motivierten, wertschätzenden und kompetenten Team mitarbeiten möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung unter Angabe der Kenn-Nr. 07/2023 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Aktuell gilt für diese Stellenausschreibung keine Bewerbungsfrist.

Sollten Sie noch Fragen zu Aufgaben, Arbeitsinhalten oder Qualifikationen haben, geben Ihnen Herr Rössig, Leiter der Abteilung Regionalverkehr, 0531/242 62 60 oder Bernhard Fehr, Teamleitung Verkehrsentwicklung, 0531/242 62 291 gerne Auskunft.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist vom Grundsatz her für Teilzeit geeignet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@  rv-bsE-Mail Trenner Punktde