Verstärkung gesucht

Wer wir sind

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist in der Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Träger der Regionalplanung, Untere Landesplanungsbehörde, Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf Schiene und Straße und zuständig für weitere Pflichtaufgaben im Großraum Braunschweig (Verkehrsentwicklungsplanung, Konzepte für Gewerbeflächenentwicklung, Berufsschulangebote, Tourismus und Regionalmarketing, Hochwasserschutz). Das Verbandsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel mit rd. 1,13 Mio. Einwohnern auf einer Fläche von ca. 5 090 qkm. Weiter Informationen finden Sie in der Rubrik "Über uns".

Wir suchen...

Sachbearbeitung (m/w/d) für Tarif- und Verbundangelegenheiten

In der Abteilung Regionalverkehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle

Sachbearbeitung (m/w/d) für Tarif- und Verbundangelegenheiten

nach der Entgeltgruppe 12 TVöD (vorbehaltlich einer abschließenden Bewertung) zu besetzen.

In dieser Funktion sind Sie vor allem für die Bearbeitung von Tarif- und Verbundangelegenheiten und für die ÖPNV-Finanzierung im Verbandsgebiet verantwortlich. Sie arbeiten dabei eng mit den kommunalen Gebietskörperschaften zusammen.

Ihre Aufgaben konzentrieren sich insbesondere auf die Themenfelder:

  • ÖPNV-Finanzierung im Regionalverband (Konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung von Finanzierungsmodellen/Kalkulation und Bewertung von Einnahmen/Bemessung und Abstimmung der Refinanzierung von Busleistungen etc.)
  • Erlösseitige Betrachtung tariflicher und vertrieblicher Fragestellungen
  • Mitteleinsatz im ÖPNV (Nutzen-Kostenbetrachtung für Teilnetze im ÖSPV/Kalkulation des Finanzbedarfs/Evaluierung der Mittelverwendung etc.)
  • Tarifangelegenheiten im Regionalverband (Prüfung und Betreuung initiativer Tarifangebote/Mitarbeit bei der Fortentwicklung des VRB-Tarifs/Prüfung und Begleitung von Tarifangeboten in Bezug auf die Einführung digitaler Vertriebsformen etc.)

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen vorzugsweise über ein wirtschaftliches, mathematisch oder verkehrlich ausgerichtetes Hochschulstudium (Abschluss: Bachelor/Dipl.-Ing. FH) mit Fachkenntnissen im ÖPNV oder eine vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung. Die Fähigkeit zur selbständigen, eigenverantwortlichen und lösungsorientierten Bearbeitung auch komplexer Themengebiete wird vorausgesetzt, ebenso analytisches Denkvermögen und der geübte Umgang mit MS-Office-Produkten. Erwartet wird darüber hinaus ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich mit interdisziplinären Aufgaben auseinanderzusetzen.

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von dem Leiter der Abteilung Regionalverkehr, Herrn Rössig, telefonisch unter 0531/2 42 62 60.

Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie Freude daran haben, bei dieser Aufgabenerledigung in der Region innerhalb des neu entstehenden Arbeitsfeldes in unserem motivierten und kompetenten Team mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige (Online-) Bewerbung bis zum 24.02.2020 unter Angabe der Kenn-Nr. 03/2020 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig

oder per E-Mail:
bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unserer Internetseite


Sachbearbeitung (m/w/d) Bürokommunikation für die Abteilung Regionalentwicklung

In der Abteilung Regionalentwicklung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Teilzeitstelle

Sachbearbeitung (m/w/d) Bürokommunikation für die Abteilung Regionalentwicklung

nach der Entgeltgruppe 6 TVöD in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden (50%) zu besetzen. Die Stelle dient zur Unterstützung des Sekretariats möglichst am Nachmittag.

Aufgabenschwerpunkte sind folgende Themenfelder:

  • Eigenverantwortliche Büroorganisation und Gewährleistung reibungsloser Abläufe
  • Versandaktionen planen und durchführen
  • Terminkoordination, Organisation von Dienstreisen, internen und externen Veranstaltungen inkl. Catering
  • Assistenz der Abteilungsleitung sowie der Sachgebietsleitungen
  • Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen bei der Erarbeitung von Präsentationen und Schriftverkehr
  • Telefonzentrale, interne Postverwaltung

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt aufgrund möglicher organisatorischer Maßnahmen vorbehalten.

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachange­stellte/r für Bürokommunikation oder Bürokauffrau/-mann (m/w/d), Rechtsanwaltsfachan­gestellte/r (m/w/d) oder vergleichbar, Berufserfahrung im Bereich der Teamassistenz, sehr gute Deutschkenntnisse in Schrift und Sprache, sehr gutes Fachwissen im Bereich MS-Office, gute Koordinations- und Organisationsfähigkeiten, hoher Selbstständigkeit und gutes Zeit- und Selbstmanagement sowie eine serviceorientierte Arbeitsweise.

Zuverlässigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Diskretion runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie bei der Abteilungsleiterin Erste Verbandsrätin Manuela Hahn unter Tel. 0531 24 26 2-11.

Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie Freude an der Mitarbeit in einer modernen Verwaltung innerhalb unseres motivierten und kompetenten Teams haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige (Online-) Bewerbung bis zum 24.02.2020 unter Angabe der Kenn-Nr. 02/2020 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig

oder per E-Mail:
bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unserer Internetseite.


Student (m/w/d) zur Unterstützung der Abteilung Regionalverkehr

Zum 01.04.2020 wird ein Student (m/w/d) für eine geringfügige Beschäftigung (HiWi-/Werkstudenten-Stelle) zur

Unterstützung in der Abteilung Regionalverkehr

gesucht.

Das Aufgabenfeld umfasst u. a.:

  • Qualitätscontrolling:

    • Mitfahrt in Bahnen und Bussen im Verbandsgebiet und Erhebung von Qualitätsdaten in Form von Mystery Shopping als normaler Fahrgast (z. B. Pünktlichkeit, Sauberkeit, ordnungsgemäße Betriebsdurchführung, Zustand von Bahnstationen und Bushaltestellen)
    • Kontrolle der Verkehrserhebungen
    • Erfassung und Auswertung von Qualitätsdaten

  • Fahrgastzählungen und Fahrzeitkontrollen sowie deren Erfassung und Auswertung
  • Mithilfe in den Sachgebieten der Abteilung Regionalverkehr (z. B. in der Planung und Verkehrswirtschaft, bei Projekten sowie im Mobilitätsmanagement und Marketing)

Voraussetzungen und Konditionen:

  • Affinität zum Bahn- und Busverkehr
  • Selbstständigkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
  • zeitliche Flexibilität
  • Arbeitszeit: 36 Stunden pro Monat
  • Bezahlung: 380 EUR pro Monat
  • unbefristeter Arbeitsvertrag

Auskünfte zu Personalangelegenheiten erteilt Jens Hild, Tel.: 0531 24262-14,
E-Mail: jens.hild@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde

Informationen zu den Arbeitsinhalten gibt Daniel Stache, Tel.: 0531 24262-164,
E-Mail: daniel.stache@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde

Interessenten werden gebeten, ein kurzes Motivationsschreiben und einen Lebenslauf per E-Mail an bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde zu senden.

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unseren Internetseiten.