Mitarbeiter gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt...


Masterplanmanager(in) mit Schwerpunkt im Aufgabengebiet – Kommunal –

Der Regionalverband Großraum Braunschweig ist in der Rechtsform einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft Träger der Regionalplanung, Untere Landesplanungsbehörde, Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr auf Schiene und Straße und zuständig für weitere Pflichtaufgaben im Großraum Braunschweig (Verkehrsentwicklungsplanung, Konzepte für Gewerbeflächenentwicklung, Berufsschulangebote, Tourismus und Regionalmarketing, Hochwasserschutz). Das Verbandsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel und erstreckt sich über eine Fläche von 5 078 qkm mit ca. 1,2 Mio. Einwohnern.

Der Regionalverband beteiligt sich an der Initiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Masterplan „100 % Klimaschutz“. Hierbei handelt es sich um eine Exzellenzinitiative im kommunalen Klimaschutz, welche für verschiedene Siedlungsstrukturen modellhaft zeigen will, wie der Weg hin zu 100 % Klimaschutz exemplarisch aussehen kann. Masterplan-Regionen stellen sich der Herausforderung, ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 um mindestens 95 % gegenüber 1990 zu senken und ihren Verbrauch an Endenergie in diesem Zeitraum zu halbieren.

Für die fachliche Begleitung des Masterplanprozesses wurde beim Regionalverband ein Masterplanmanagement eingerichtet. Hierfür suchen wir zum nächst möglichen Zeitunkt eine/einen 

Masterplanmanager(in) mit Schwerpunkt im Aufgabengebiet – Kommunal – Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor 

Es handelt sich um eine bis zum 30.06.2020 befristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.  

Ihre Aufgaben: 

  • organisatorische und fachliche Begleitung des Umsetzungsprozesses des Masterplans 100% Klimaschutz im Aufgabengebiet Kommunal
  • Aufbau, Einbindung und Betreuung von lokalen und regionalen Akteurs-Netzwerken in die regionale Masterplanstrategie
  • Initiierung bzw. Mitwirkung bei der Konzeption und Abwicklung regionaler Projekte in Kooperation mit den teilregionalen und lokalen Energie-und Klimaschutzmanagern, Leistungsanbietern und Projektträgern vor Ort
  • Ausrichtung und Durchführung von regionalen Aktionen (Klimaschutztag), Kampagnen und Wettbewerben
  • Organisation und Moderation von themenbezogenen Veranstaltungen und Schulungen, insbesondere in den Bereichen Energie und Klimaschutz
  • Beratung und Unterstützung der Kommunen bei der Beantragung von Fördermitteln (insb. Mitteln der Kommunalrichtlinie)
  • Bedarfsgerechte Aufarbeitung von Informationen (Pressemitteilungen, Broschüren, Leitfäden, Internet)
  • Berichterstattung und Kommunikation mit der Verwaltung und den politischen Gremien sowie Unterstützung beim Herbeiführen von Verbandsbeschlüssen

Erwartet wird ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich mit interdisziplinären Aufgaben auseinanderzusetzen. Hierzu gehören Kenntnisse in den Bereichen kommunaler Klimaschutz, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieeinsparung. Erfahrungen in der Projektsteuerung und Moderation sowie sicheres und überzeugendes Auftreten vor Gruppen sind unabdingbar.  

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Geografie, Raumplanung, Umweltwissenschaften mit Schwerpunkt Energie/Klimaschutz oder einer gleichwertigen Studienrichtung. Die Fähigkeit zur selbständigen und lösungsorientierten Bearbeitung auch komplexer Themengebiete wird vorausgesetzt, ebenso analytisches Denkvermögen und der geübte Umgang mit MS-Office-Produkten.

Wir bieten:

  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum
  • Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • Aktive Gesundheitsförderung (Firmenfitnessprogramm über Hansefit)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr

Detaillierte Auskünfte über die Arbeitsinhalte und die gewünschte Qualifikation erhalten Sie von der Leiterin der Abteilung Regionalentwicklung, Frau Hahn, telefonisch unter 0531/2 42 62 11. 

Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie Freude daran haben, bei dieser Aufgabenerledigung in der Region innerhalb unseres motivierten und kompetenten Teams maßgeblich mitzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige (Online-) Bewerbung bis zum 23.07.2018 unter Angabe der Kenn-Nr. 10/2018 und Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen in Papierform nicht an Sie zurücksenden und Reisekosten im Zusammenhang mit einem Vorstellungsgespräch in unserem Haus nicht übernehmen können.

Regionalverband Großraum Braunschweig
Frankfurter Straße 2
38122 Braunschweig
bewerbung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde  

Umfangreiche Informationen zu unseren Aufgaben und Zielsetzungen finden Sie auf unserer Internetseite