Verbandsgebiet

Das Tätigkeitsgebiet: Die Region Braunschweig

Karte: Gebiet des Regionalverbandes Großraum Braunschweig und Lage in Deutschland

Im Herzen von Deutschland gelegen umfasst das Gebiet des Regionalverbandes die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Die Landkreise untergliedern sich in 24 Einheits- und 16 Samtgemeinden, die Samtgemeinden wiederum in 89 Mitgliedsgemeinden.

Eine Auflistung der Kommunen können Sie unserer Linkliste entnehmen.

Das ist zusammen eine Fläche von 5.090 Quadratkilometern mit einer Bevölkerung von über 1,1 Millionen Menschen (Stand Dez 2015).

Karten des Verbandsgebietes zum Herunterladen mit Hinweisen zu Änderungen durch Gebietsfusionen finden Sie weiter unten.

Letzte Gebietsänderungen bei Kreisen und Gemeinden

Änderung zum 01.07.2017

  • Fusion der Stadt Helmstedt und der Gemeinde Büddenstedt zur Stadt Helmstedt

Änderungen zum 01.11.2016

  • Fusion der Gemeinden Remlingen und Semmenstedt zur Gemeinde Remlingen-Semmenstedt
  • Fusion der Gemeinden Twieflingen, Ingeleben und Söllingen zur Gemeinde Söllingen
  • Fusion der Landkreise Osterode am Harz und Göttingen zum Landkreis Göttingen

Änderungen zum 01.01.2015:

  • Die Samtgemeinden Asse und Schöppenstedt fusionieren zur Samtgemeinde Elm-Asse
  • Die Gemeinde Lahstedt wurde der Gemeinde Ilsede angegliedert
  • Die Samtgemeinde Oberharz wurde umgewandelt in die Einheitsgemeinde Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld

Änderung vom 01.01.2014:

  • Eingliederung der Gemeinde Vienenburg in die Stadt Goslar

Änderung vom 01.11.2013:

  • Umwandlung der Samtgemeinde Schladen zur Einheitsgemeinde Schladen-Werla

Änderung vom 01.11.2011:

  • Bergstadt St. Andreasberg wird in die Stadt Braunlage eingegliedert

HEIMATLIEBE - Der MEINE-REGION.de-Imagefilm

Vielfalt der Region

Heide im Norden, Harz im Süden, Hildesheimer Lössbörde im Westen, die Sachsen-Anhaltinische Grenze im Osten – dazwischen liegt das Gebiet des Regionalverbandes. Hochmoderner Industriestandort und Traditionsinsel der Geschichte und der Kultur. Die Region mit der höchsten Forschungsdichte in Deutschland. Dienstleistungs- und Freizeitregion zugleich.

Die zweitgrößte Stadt Niedersachsens, Braunschweig, als Oberzentrum der Region mit insgesamt über einer Mio. Menschen und die Stadt mit der größten Wirtschaftskraft, Wolfsburg, geben den Takt der Region vor.

Hier präsentieren bedeutendste Museen für alte und moderne Kunst ihre Schätze. Und das neueste Museum zeigt die ältesten Speere, die je gefunden wurden. Eine Weltsensation! Weltkulturerbe pur beherbergt die Stadt Goslar mit ihrer Altstadt und dem einstigen Bergwerk. Auch das Oberharzer Wasserregal zählt dazu.

Die Hochschule für Bildende Künste genießt internationalen Ruf. Ebenso wie das spektakuläre Tanz-Festival „Movimentos“. „Schaufenster E-Mobilität“ ist eines der Cluster für die Zukunft. Ebenso wie der Weg in eine 100% Erneuerbare Energie-Region.

Hier lebten und wirkten Denker und Dichter – Gothes Faust wurde 1829 im Staatstheater Braunschweig uraufgeführt. Lessing verfasste in Wolfenbüttel sein wohl wichtigste Werk „Nathan der Weise“. Wilhelm Raabe schrieb nicht weniger als 68 Romane und Erzählungen. Und der Schelm Till Eulenspiegel trieb im Mittelalter seine Späße – und wirkt bis heute fort.

Hier waren Kaiser und Könige zu Haus und haben von hier die „Welt erobert“. Herrliche Burgen und wuchtige Pfalzen zeugen vom Reichtum dieser Herrscher. (Kaiserpfalz Goslar, Burg Dankwarderode Braunschweig, Schloss Wolfenbüttel…)

Hier wird die Zeit „gemacht“ und nach kleinsten Bakterien geforscht. Von hier verbreitete Fußball-Lehrer Konrad Koch seine bis heute gültigen, internationalen Regeln und Ferdinand Porsche baute das Kultauto – den Käfer.

Es lohnt sich, die Region kennen zu lernen.

Infos zur Kultur / Freizeit z.B. auf den Seiten der ZeitOrte.

Infos zur Wirtschaft / Industrie / Bildung z.B. auf den Seiten der Allianz für die Region

 

 

Hätten Sie´s gewusst…?

  • dass die Region Braunschweig die forschungsintensivste Region Deutschlands ist, in der 7,32 Prozent des Bruttoinlandproduktsfür Forschung und Entwicklung ausgegeben werden?

  • dass hier mehr als 15.000 Menschen in rund 250 Firmen des Hochtechnologie-Sektors und 27 Forschungseinrichtungen arbeiten, forschen und lehren?
  • dass hier die Zeit „gemacht“ wird? An der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig stehen die Atomuhren, die unsere Zeit vorgeben.
  • dass der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg der zweitgrößte Forschungsflughafen Europas ist? Er stellt einen High-Tech-Standort mit mehr als 50 Partnern, Unternehmen und Verwaltungen im Bereich Verkehrstechnik dar. Mehr als 2.700 Menschen arbeiten hier.
  • dass an der TU Braunschweig das kleinste selbstfliegende Flugzeug und das erste selbstfahrende Auto entwickelt wurde?
  • dass hier an weltweiten Infektionskrankheiten und Impfstoffen geforscht wird? Beim Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung findet die Crème de la Crème internationaler Wissenschaftler gemeinsam neue Wirkstoffe und Heilmittel.
  • dass mehr als 50.000 Männer und Frauen an den drei regionalen Standorten des Weltkonzern Volkswagen beschäftigt sind? Der Global Player ist der Wirtschaftsmotor der gesamten Region. Für das Jahr 2016 wies VW einen Umsatz von rund 105 Milliarden Euro aus. Mehr als 76.000 Menschen pendeln täglich nach Wolfsburg, 700 kommen allein aus der Bundeshauptstadt mit dem Zug.
  • dass rund 7 Mio t. Rohstahl im Jahr hier verarbeitet werden? Der Salzgitter-Konzern zählt mit eben dieser Menge, mehr als 25.000 Mitarbeitern sowie 9 Mrd. € Umsatz (2014) zu den führenden Stahltechnologie- und Anlagenbau-Konzernen Europas. 

Es lohnt sich, die Region kennen zu lernen.

Infos zum Thema Industrie z.B. auf den Seiten der IHK Braunschweig / IHK Lüneburg

Infos zum Thema Forschung z.B. auf der Seite der Stadt BS / Wissenschaftsportal

 

 

Regionale Akteure

Wir haben eine Linkliste zu Webseiten von Kommunen, Verkehrsunternehmen und Institutionen der Region zusammengestellt:


Daten zum Herunterladen

Karten