Regionalbahn 47 - Auf dem Weg zum Stundentakt

Stundentakt zwischen Braunschweig und Uelzen

Dekblatt der Broschüre mit Download-Link
Dekblatt der Broschüre mit Download-Link

Einführung des Stundentaktes auf der Strecke der Regionalbahn 47 zwischen Braunschweig und Uelzen

Aktuell kann zwischen Braunschweig und Uelzen wegen der unzureichenden Infrastruktur nur ein Zweistundentakt angeboten werden. Da Bedarf und Nachfrage aber stetig steigen, setzt sich der Regionalverband seit langem aktiv für den Ausbau der Strecke, insbesondere der Kreuzungsbahnhöfe, ein. Mit den Bauarbeiten, die für die Umsetzung eines Stundentaktes notwendig sind, wird dieses Jahr begonnen, mit dem Ziel im Dezember 2020 den neuen Takt einzuführen.

Diese Neuerungen und weitere spannende Themen zu der Geschichte und der Entwicklung der Eisenbahnverbindung zwischen Braunschweig und Uelzen haben wir in einer Broschüre zusammengefasst. Die zweite Auflage ist jetzt ganz neu erschienen und beinhaltet alle Neuerungen, die im Laufe diesen Jahres abgeschlossen wurden.

Sie können die Broschüre rechts mit einem Klick auf die gewünschte Ausgabe als PDF herunterladen oder sich Ihr persönliches Exemplar kostenfrei nach Hause schicken lassen. Dazu füllen Sie einfach unser Bestellformular aus oder kontaktieren uns direkt über: bestellung@  regionalverband-braunschweigE-Mail Trenner Punktde.

Datenschutzhinweis

Ihre Daten werden ausschließlich zu Bearbeitungszwecken verwendet und danach gelöscht. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen unserer Datenschutzerklärung.

Meilensteine auf dem Weg zum Stundentakt