Regionales Energie- und Klimaschutzkonzept (REnKCO2)

Das Konzept

Klimaschutz, Energieversorgung und Energiesparen: Themen, die aktuell internationale und nationale Diskussionen bestimmen. Erfolge in diesen Bereichen können nur erzielt werden, wenn jeder einen Beitrag dazu leistet. Mit einem Regionalen Energie- und Klimaschutzkonzept will der Regionalverband Großraum Braunschweig aufzeigen, wie sich die aktuelle Situation in der Region Braunschweig darstellt und welche Handlungsmöglichkeiten hier bestehen.

Das Konzept soll als Grundlage für ein zielgerichtetes Vorgehen bei der Energiebereitstellung, des Energieverbrauchs und der Energieeinsparung dienen, um die Substitution fossiler Energieträger einzuleiten. Bereits das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) von 2008 schreibt fest, dass ein regionales Energiekonzept erarbeitet werden soll, um regionale Handlungsansätze zu erarbeiten und eine Anstoßwirkung für kommunale Konzepte herbeizuführen. Inhaltlich sollen Handlungsfelder und Umsetzungsmaßnahmen dargestellt sowie regionsspezifische Wertschöpfungsketten herausgearbeitet werden. Das Konzept soll gemeinsam mit zahlreichen Akteuren in der Region erarbeitet werden und knüpft eng an bisherige Aktivitäten in den Landkreisen und Kommunen an.

Ablauf Phase 1 (abgeschlossen)

Mit der Abschlussveranstaltung vom 25.06.2012 und der Vorstellung des Abschlussberichtes wurde die Phase 1 des regionalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes für den Großraum Braunschweig abgeschlossen.

Den Abschlussbericht und weitere Informationen zur Phase 1 finden Sie hier.

Phase 2

Mit zwei Workshops wurde am 08.10.2012 die Phase 2 des REnKCO2 vorbereitet.

Die Phase 2 soll von 2014 - 2017 zu einem "Masterplan zur Gestaltung der Energiewende" weiterentwickelt werden.

Informationen zur Phase 2 finden Sie hier