Das lokale ÖPNV-Netz

Das lokale Liniennetz

Das lokale Liniennetz im Großraum Braunschweig besteht aus Linien, die die örtlichen Verkersbedürfnisse erfüllen.

Die Fahrten der lokalen Linien werden entsprechend den Anforderungen auf die Verknüpfungspunkte des regionalen Netzes ausgerichtet, um dort die lokalen ÖPNV-Angebote mit den regionalen zu vernetzen.

ÖPNV-Angebote im lokalen Netz

Stadtbahn (Tram)

  • verkehrt nur innerhalb der Stadt Braunschweig
  • verbindet Stadtteile mit zentralen städtischen Bereichen
  • schafft Anschlüsse zum Zugverkehr und zu den RegioBus-Linien
  • bedient nachfragestarke Relationen
  • hält an allen Haltestellen
  • fährt im Takt

Stadtbus

  • verkehrt in größeren Städten
  • verbindet Stadtteile untereinander sowie mit zentralen städtischen Bereichen und Umsteigepunkten
  • hält an allen Haltestellen
  • Rendezvous-Haltestelle oder Umsteigepunkte bei einem Stadtbussystem mit mehreren Linien
  • fährt im Takt

Regionalbus

  • verkehrt in ländlichen Räumen
  • verbindet die an der Linie gelegenen Orte untereinander sowie mit Unter-/Mittelzentren und Umsteigepunkten
  • bedient nachfrageschwächere Relationen
  • hält an allen Haltestellen
  • fährt bedarfsorientiert meist im Takt

Gemeindebus

  • verkehrt innerhalb kleinerer Städte und in Gemeinden als eigenständige Linie
  • verbindet Ortsteile untereinander sowie mit dem Zentum und mit Umsteigepunkten
  • bedient nachfragestärkere Verkehrsströme
  • hält an allen Haltestellen
  • Rendezvous-Haltestelle oder Umsteigepunkte bei einem Ortsbussystem mit mehreren Linien
  • fährt im Takt

Flexible Bedienungsangebote

  • verkehren zu Zeiten und in Räumen schwacher ÖPNV-Nachfrage
  • verbinden Ortsteile untereinander sowie mit den Zentren und Umsteigepunkten
  • halten an ausgewählten Haltestellen
  • fahren teilweise nur auf Abruf

 

Weitere Informationen

zu den Fahrplänen