Baustellen im Großraum Braunschweig

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Baustellen, die zu Beförderungsbehinderungen im Großraum Braunschweig führen.

Umleitung der 360 und Fahrzeitverlängerung wegen Vollsperrung in Almke

Vom 6. November muss die KVG-Linie 360 voraussichtlich bis zum 20. Dezember in Almke und zwischen Almke und Hehlingen eine Umleitung fahren. Notwendig ist dies aufgrund einer baustellenbedingten
Vollsperrung der Elmstraße in Almke.

Es kann dadurch zu Verspätungen kommen un evtl werden Zuganschlüsse in Wolfsburg und Königslutter nicht erreicht.

Auf dem Umleitungsweg verkehrt die Linie 360 in beiden Fahrtrichtungen über Volkmarsdorf. Einzelne Haltestellen können nicht angefahren werden.

Nicht bediente Haltestellen: (in beiden Fahrtrichtungen):
Almke, Zum Siekberg → Ersatzhaltestelle:  Almke (in der Straße Zum Siekberg
Almke, Volkmarsdorfer Str. → Ersatzhaltestelle: Almke, Freibad (in der Straße Am Kleifeld)
Hehlingen, Almker Str. → Hehlingen, Mühlengasse

Ersatzfahrplan auf RE10 wird ab 1. November aufgehoben

Die Brückenbauarbeiten zwischen Salzgitter-Ringelheim und Baddeckenstedt sind fast fertig. Auf der  Strecke der RE10 (Bad Harzburg – Hannover) zfahren alle Züge ab 1. November wieder nach normalem Fahrplan.

Bis dahin gilt noch der Ersatzfahrplan

Auf dem Teilstück Hannover-Groß Düngen fahren die Züge wie im Reglahrplan. Alle Züge enden in Groß Düngen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen mit allen Unterwegshalten zwischen Groß Düngen und Salzgitter-Ringelheim wird eingerichtet.

Zwischen Salzgitter-Ringelheim und Bad Harzburg verkehren wiederum Züge im Pendelverkehr. Die Fahrtzeiten von Bad Harzburg nach Ringelheim werden so angepasst, dass Fahrgäste den Ersatzverkehr in Ringelheim erreichen.

Allerdings werden in Salzgitter-Ringelheim die Zuganschlüsse von / nach Braunschweig bzw. in umgekehrter Richtung von / nach Bad Harzburg nicht funktionieren. Sie werden um ca. 10 Min. verpasst.

Durch die Baumaßnahme verlängert sich die Fahrzeit  zwischen Bad Harzburg und Hannover von regulär 82 Min. auf 124 Min.  Auch die Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Goslar und Bad Harzburg ändern sich. In diesen beiden Wochen gehen alle Anschlüsse zu den Buslinien verloren oder die Übergänge verlängern sich. In Goslar sind die Linien 810, 830, 831, 832 und die Stadtverkehrslinien in Goslar sowie in Bad Harzburg die 820, die Saisonverkehrslinien 866 und 875 sowie die Stadtverkehrslinien davon betroffen.

Da an vielen Linien eine ganze Anzahl weiterer Anschlüssen im Oberharz hängt sowie Anschlüsse auch an die Züge der  RB42 / 43 nach / von Braunschweig hergestellt werden, sind Fahrplanänderungen für die zwei Wochen nicht machbar.

Der angepasste Fahrplan der erixx-Züge inkl. Fahrzeiten der Ersatzbusse steht im Internet bereit unter www.erixx.de/fahrplan/baustellenmeldungen.

Im Zeitraum vom 20. (ca. 16 Uhr) bis 22. Oktober (Betriebsschluss) entfallen zusätzlich die Ersatzzüge zwischen Salzgitter-Ringelheim und Bad Harzburg. Somit wird zwischen Groß Düngen und Bad Harzburg durchgehend ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Ab 13.09.2017: Bauarbeiten Gifhorn Steinweg

Aufgrund von Bauarbeiten ergeben sich im Zeitraum von Mittwoch, 13.09.2017 bis auf Weiteres folgende Änderungen an der Haltestelle Gifhorn Steinweg:

Die Busse in Fahrtrichtung Xanthistraße / Allerwelle halten an einer Ersatzhaltestelle am Fahrbahnrand der Hindenburgstraße.

Die Busse in Fahrtrichtung Schillerplatz / Gesundheitsamt sind von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Buslinie 831 und 840: Vollsperrung der Kreisstraße 38 zw. Clausthal-Zellerfeld und Altenau ab 21. August 2017

Ab Montag, 21. August 2017  bis voraussichtlich 30. November 2017 wird die Kreisstraße 38 zwischen Clausthal-Zellerfeld und Altenau gesperrt.
Der Linienverkehr wird über die Landesstraße 517 (Oberschulenberg) und die Bundes- Straße 498 bzw. über die Bundesstraße 242 (Dammhaus) von und nach Altenau umgeleitet. Die Halstestellen Polstertal, Brockenblick, Clausthal-Zellerfeld, Ostbahnhof, Clausthal-Zellerfeld, Bergfestplatz und Clausthal-Zellerfeld, Jugendherberge können nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle für die Halstestelle Clausthal-Zellefelde, Ostbahnhof wird in der Erzstraße gegenüber der vorhandenen Haltestelle eingerichtet.

Folgende Haltestellenfahrpläne sind ab 21. August gültig:

831 Clausthal-Zellerfeld - St.Andreasberg

840 Goslar - clausthal-Zellerfeld - Altenau

Weitere Informationen erhalten Sie hier und auf den Internetseiten des Verkehrsunternehmens

 

 

Haltestelle Gifhorn Bahnhof Stadt kann vom 03.07.2017 an nicht angefahren werden

Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten ergeben sich im Zeitraum von Montag, dem 03.07.2017 bis auf Weiteres folgende Änderungen im Linienverkehr der VLG und der BBG:

Die Haltestelle Gifhorn Bahnhof Stadt kann nicht mehr durch die Busse angefahren werden. Als Ersatz dient die Haltestelle Gifhorn Bahnhof Stadt / Braunschweiger Straße. Die Linien 140,141 und 170 (Linie 170 Mo - Fr die Abfahrt um ´48 sowie an Wochenenden) fahren an der Haltestelle in stadteinwärtiger Richtung ab. Die Linien 155 und 159 fahren an der Haltestelle in stadtauswärtiger Richtung ab. Die Busse der Linie 170 (über Steinweg) nach Wolfsburg Hauptbahnhof (Abfahrt Mo - Fr immer um ´18) sowie der Linie 180 vom Steinweg kommend über Heidland nach Wolfsburg Hauptbahnhof, werden über die Oldaustraße umgeleitet.

Weitere Informationen zu der Baumaßnahme erhalten Sie auf den Seiten der VLG

Buslinien 411, 412, 431, 442 und 730 und Tramlinie 4: Baumaßnahme Helmstedter Straße ab 14. Juni 2017

Stadtbahnlinie verkehrt eingleisig und neue Linienwege für Busse im Südosten

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten der Braunschweiger Verkehrs-GmbH

Informationen zur Linie 730 finden Sie auf den Seiten des Reisebüros Schmidt