SolarDachAtlas Großraum Braunschweig

Solarenergie als wichtiger Baustein der Energiewende

Logo SolarDachAtlas Großraum Braunschweig

Der Regionalverband Großraum Braunschweig hat 2020 den regionsweiten SolarDachAtlas aktualisiert und konnte die Stadt Braunschweig als Partner gewinnen. 2021 plant die Stadt Wolfsburg, ihr Solarkataster ebenfalls im SolarDachAtlas zu integrieren.

Im Energie- und Klimaschutzkonzept (REnKCO2) wird dargelegt, dass neben einer massiven Energieeinsparung auch die Nutzung der Erneuerbaren Energien erheblich ausgebaut werden muss. Anders ist das Ziel, bis zum Jahr 2050 100%-EEG-Region zu werden nicht erreichbar.

Der Einsatz von Solaranlagen spielt dabei eine wichtige Rolle:

  • Auf Hausdächern bietet sich viel nutzbare Fläche
  • Die Anlagen sind dezentral und benötigen keine aufwändige Infrastruktur
  • Der Strom wird da produziert, wo er verbraucht wird

SolarDachAtlas Großraum Braunschweig

Der Atlas soll Hausbesitzern eine schnelle und einfache Einschätzung von Kosten und Nutzen einer Solaranlage ermöglichen und so den Ausbau der Solarenergienutzung befördern.

Verbandsweit (das Stadtgebiet Wolfsburg wird 2021 aufgenommen) zeigt er den Gebäudebestand (Stand 2019/2020 je nach verfügbarer Datengrundlage) mit Ausrichtung und Neigung der Dachflächen. So lässt sich mit wenigen Klicks ermitteln, ob eine Dachfläche für eine Solaranlage geeignet ist.

Probieren Sie ihn aus: